Die Geschäftsidee war originell und hat Bestand bis heute


Man wollte an die Tradition des berühmten Landshuter Weins anknüpfen - klimagerecht mit Wein aus Obst und Beeren aller Art. 1896 begann sie Johann Michael Gärtner in der Johannisstraße in die Tat umzusetzen.

Die Idee kam an, die Qualität überzeugte, und so rollen bald Fässer mit Gärttners Obst- und Beerenweinen durch ganz Deutschland. Nachdem sich das Verfahren von Pasteur durchgesetzt hatte. Unvergorenes haltbar zu machen, kamen Obst- und Beerensäfte hinzu.
Vor allem Gärttners Apfelsaft wurde weit über Landshut hinaus gefragt; ebenso wie Gärttners Landshuter Obstler aus Äpfeln und Birnen. Seit neuestem gibt es in der einzigen Obstbrennerei der Stadt (1920 erwarb die Firma Gärttner das Brennrecht) auch ein Zwetschgenwasser und in Kürze einen Mirabellenbrand. Im Laufe der Jahre vergrößerte sich die älteste Privatkelterei Deutschlands stets weiter und so zog man 1919 in die Bierkeller in der Schönbrunner Straße 14.

Deutschlands älteste Obstkelterei J. Gärttner (1893) aus Landshut, Schönbrunnerstraße 14 befindet sich seit Jahren in einer Strukurveränderung und stellt die Weichen für eine positive, erfolgsorientierte und vorausschauende Zukunft!

Zum einen wurde die Geschäftsleitung verjüngt durch zwei gleichberechtigte Gesllschafter, in welcher der eine für den administrativen Verwaltungsbereich und der andere für die Technik der Obstkelterei verantwortlich zeichnen.
Natürlich ist der Senior Gärttner rechtzeitig vor Ort, und gewährleistet damit, dass Rezeptur, Abfüllung sowie die bewährte Qualität eingehalten werden.

Durch jährliche Zertifizierungen neutraler Lebensmittelkontolleure werden diese Maßnahmen zusätzlich überwacht. Durch die Hinzunahme eines Außendienstes wird die umfangreiche Produktpalette, wie die verschiedensten Fruchtsäfte und das über Landshuts Grenzen hinaus bekannte Glühwein und Punschsortiment angeboten.

Es werden die bisherigen Kunden intensiver betreut, neue Kunden hinzugewonnen und somit in den verschiedensten regionalen Getränkemärkten, Einzel-und Großhandelsmärkten sowie im speziellen Facheinzelhandel oder Vinothekeken, die Produkte platziert.

Durch Verkostungen vor Ort, werden die Produkte den Verbrauchern näher gebracht. Damit hat der Kunde die Möglichkeit die verschiedensten Sorten und deren Qualität zu probieren.


Es tut sich was beim Gärttner, deshalb unser Slogan:

„Mein größter Wunsch, ein Gärttner Punsch, was gibt mir Fitness und Kraft, der Gärttner-Saft!“